Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Lösung für den Turm mit drei Scheiben

 

Die Ausgangsposition. Der aus drei Scheiben bestehende Turm steht auf Platz 1.
Im ersten Schritt legen wir die oberste Scheibe auf Platz 3.

Nun legen wir die mittlere Scheibe auf Platz 2.

Die kleinste Scheibe kommt auf Platz 2. Dies ist erlaubt, denn schließlich liegt sie auf einer größeren Scheibe.
Jetzt legen wir die unterste Scheibe von Platz 1 nach Platz 3 - kein Problem, denn Platz 3 ist leer.
Nun kommt die kleinste Scheibe auf den leeren Platz 1.
Wir sind kurz vor dem Ziel. Die mittlere Scheibe wechselt von Platz 2 nach Platz 3. Das ist okay, denn sie ist kleiner als die schon dort befindliche Scheibe.
Der letzte Zug legt die kleinste Scheibe auf Platz 3. Voilà - wir konnten einen Turm der Höhe 3 von Platz 1 auf Platz 3 legen.




Das war einfach, oder? Natürlich gibt es noch andere Strategien. Ich habe aber noch keine gefunden, die weniger Züge gebraucht hätte.

Bevor wir uns dem nächsten (und letzten) Turm zuwenden, machen wir noch eine kleine Überlegung. Es wäre doch sicher auch möglich gewesen, den 3-er Turm von Platz 1 nach Platz 3 zu verlegen? Klar, wir hätten die gleiche Strategie wie oben anwenden können, nur daß Platz 3 und Platz 2 die Rolle vertauscht hätten. Jedesmal, wenn von Platz 3 die Rede war, hätten wir stattdessen konsequent Platz 2 verstanden und umgekehrt. Um das wirklich zu begreifen, solltest Du die Strategie von oben einfach durchführen und vertausche dabei konsequent die Worte "Platz 2" und "Platz 3". Du schaffst es dann, den Turm der Höhe 3 von Platz 1 nach Platz 3 umzubauen.

Ich möchte Dich nicht langweilen, aber es ist natürlich auch möglich, den Turm, wenn er auf Platz 2 steht, nach Platz 3 zu versetzen.... Probier es einfach aus, es lohnt sich, wie Du schon bald sehen wirst.

Wir halten fest: Wir können einen 3-er Turm unter Beachtung der Regeln von Platz 1 nach Platz 3 versetzen. Es ist ebenfalls möglich, einen 3-er Turm von Platz 1 nach Platz 2 zu versetzen oder von Platz 2 nach Platz 3.

Jetzt verlassen wir diesen Fall, der Dir sicher schon langweilig geworden ist, und wenden uns dem nächst schwierigeren Fall zu, der uns den Schlüssel zur Lösung des eigentlichen Problems an die Hand geben wird.